Webeblätter für feinstes Gewebe.

Die Erstellung von Webeblättern für sehr feine Gewebearten erfordert höchste Präzision.

Küfner ist auf die Herstellung besonders feiner Webeblätter spezialisiert. Einstellungen mit einer Feinheit bis 250 Maschen per cm bzw. 650 Maschen per Zoll sind bei Küfner Standard. Webeblätter in feineren Ausführungen bietet das Unternehmen auf Anfrage an.

Webeblätter mit dieser Feinheit werden verwendet, um technische Metallgewebe und Kunststoffgewebe herzustellen, die bei der Filtration z.B. in den Branchen Automotive, Chemische Industrie und Medizintechnik eingesetzt werden. Auch im Siebdruckbereich werden häufig feine Gewebearten benötigt.

Um derart feine Webeblätter erstellen zu können, verwendet Küfner ausschließlich hochwertige Materialien und Komponenten und legt besonderen Wert auf die präzise Verarbeitung. Verwendet wird ausschließlich geprüfter, gehärteter und abgerundeter Lamellenstahl. Äußerst strenge Qualitätskontrollen, sowie die konsequente Einhaltung und Überwachung aller Anforderungen sind ein weiterer Erfolgsgarant des Unternehmens.

Küfner zeichnet besonders die langjährige Erfahrung bei der Erstellung von Webeblättern aus. Durch höchste Präzision - bei Materialien und allen Fertigungprozessen - entstehen Webeblätter in überragender Qualität. Diese zeichnen sich nicht nur durch ihre besondere Genauigkeit aus, sondern auch durch ihre hervorragende Stabilität und Haltbarkeit.

« Zurück